Online-Beteiligung - wie geht es nach dem 10. Mai weiter?

Hier eine Übersicht, wie es weiter geht. Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben wollen, können Sie uns gerne eine Email an zukunftsstadt@ulm.de senden. Es soll 3 Treffen jährlich in jedem Handlungsfeld mit der Bürgerschaft zur Weiterentwicklung der Ideen bzw. Umsetzungen geben:

  • Bis Ende Mai 2019 werden wir direkt kommentieren, wenn Ideen die fachliche Eignungsprüfung nicht bestehen, z.B. an keiner Stelle der Umsetzung digital abbildbar sind
  • Bis Oktober 2019 werden wir Ideen weiter konkretisieren und dazu auch zu Ihnen an den Eselsberg kommen. Die ersten Termine werden wir beim Tag der Nachbarn, am 24. Mai, an der Ladenzeile mit dabei haben und über diese und andere Internet-Plattformen kommunizieren.
  • Der Gemeinderat wird in seiner Sitzung am 24.10. die Ideen beschließen, die umgesetzt werden. Eine Lenkungsgruppe/Beirat wird hierzu eine Vorauswahl treffen.
  • Ab November 2019 können dann die Umsetzungen starten. Oft bedeutet das zunächst, dass Leistungen ausgeschrieben werden müssen. Die Bürgerschaft soll aktiv beim Nutzerzentrierten Entwickeln neuer Lösungen einbezogen werden.