Abbildung Daten

Infos und Daten aus Deiner Stadt - gesammelt von Bürger*innen?!

Welche könnten das sein? Temperatur, Lärm ... was noch? Wozu? Schreibt uns Eure Ideen! 

Läuft noch 60 Tage

Infos und Daten aus einer Stadt

Sticky Notes

Vor welchen Herausforderungen stehen Städte und wie können Daten dabei helfen? Was ist mit Daten überhaupt gemeint? Welche Daten werden in Ulm bereits zusammengetragen? Hier ist zum Bespiel ein Blick auf den Datenhub Ulm interessant.

Dank des Vortrages "Wohnst du noch oder sammelst du schon?" im m25 am 8. April 2022 konnten die Besucherinnen und Besucher einen Eindruck über das Thema Daten in der Stadt erhalten.

Viele andere (europäische) Städte und Initiativen haben Projekte angestoßen, bei denen Bürger*innen Daten aus ihrer städtischen Umwelt sammeln und damit neue Anstöße zu Gunsten einer saubereren, gesünderen Stadt mit weniger Hürden geben.

Ein Beispiel:

telraam.net: Telraam nutzt Verkehrszählungen als Basisdaten, um aktuellen Themen wie Verkehrsströme, Luftverschmutzung und Verkehrssicherheit zu begegnen. Zählungen sind derzeit teuer, zeitlich begrenzt und erfassen selten alle Verkehrsarten. Eine Lösung könnte der Zähler aus Mikrocomputer und Kamera am Fenster von Stadtbewohner*innen sein.

 

Welche Daten können können praktische Verbesserungen in der Stadt bewirken? Was interessiert dich besonders?

Hier ist Platz für deine Ideen.