ist beendet

Balkon-Photovoltaik

Bürgerbeteiligung zu Balkon-Photovoltaik am Eselsberg in Ulm

Helfen Sie uns mit Ihren Rückmeldungen ein Informationsblatt zu Balkon-Photovoltaik für Mieter*innen und Wohnungseigentümer*innen noch besser zu machen.

Worum geht es in dem Projekt Balkon-Photovoltaik?

Viele Mieter*innen oder Wohnungseigentümer*innen haben außer Balkonen keine Flächen zur Verfügung, an denen eine Photovoltaikanlage (PV) angebracht werden kann. Erste Wohnblöcke von Wohnungsbaugesellschaften am Eselsbergwerden nun mit Balkon-Photovoltaikmodulen ausgestattet. Der erzeugte Strom kann direkt von den Wohnungsmietern genutzt werden.

Für Wen?

  •     Mieterinnen der Wohnblöcke im Stifterweg 113, Trollingerweg 33-37, Traminerweg 64-68
  •     Alle, die sich überlegen auch ein Balkon-PV-Modul anzuschaffen 
     

Nutzen:

  • Wissenstransfer zu Bau, Installation und Anmeldung von Balkon-PV-Anlagen
  • Wissen, wie viel Strom an einem Wohnblock am Eselsberg erzeugt werden kann
  • Informieren, wie man den selbst erzeugten Strom optimal nutzt
     

>> Zum Projektsteckbrief

Die Ergebnisse der Dialoge fließen in die weitere Ausgestaltung des Informationsfaltblattes mit ein. Im oben verlinkten Steckbrief halten wir Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden.

 

Info:

Beiträge des Users "Redaktion zk@bw" entstammen der Vor-Ort-Befragungen von Bürger*innen am Eselsberg, um auch Stimmen von Menschen einzufangen, die nicht online unterwegs sind und wurden von Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle Digitale Agenda aufgenommen und online eingetragen.

Informationsangebote
Geben Sie uns hier Rückmeldungen zu einem Entwurf für ein Informationsblatt zum Thema Balkon-Photovoltaik!