Nächster Vorschlag

Stadtgeschichte 2.0

Mit dem "Birdly" wird in einem Virtual-Reality Flugerlebnis Ulm im Jahre 1890 zum greifbaren Erlebnis, die Ulm Stories App macht die Geschichte des Ulmer Münsters zum Hörerlebnis.

weiterlesen

Digitales Bürgerarchiv

Archive mit Informationen zu Persönlichkeiten, Gebäude, der Historie der Stadt werden in der Regel von öffentlichen Einrichtungen betrieben oder Privatpersonen. Sie sind oftmals schwer zugänglich, Daten werden nur gegen Gebühren zur Verfügung gestellt. Die Idee eines Bürgerschaftsarchivs spiegelt sich im Namen wieder - ein Archiv, dass von den durch die Bürgerschaft bereitgestellten Daten, z.Bsp. Fotos, Dias etc., gespeist wird und ebenso den Bürgern offene Daten zur Verfügung stellt.

Fragestellung: Welche Medien und Themen würden mich interessieren bzw. würde ich nutzen? Unter welchen Voraussetzungen wäre ich dazu bereit hierzu etwas beizutragen?

Kommentare

Moderationskommentar

• Persönlichkeitsrechte wahren
• Sorgfalt bei der Aufbereitung
• wie wird das Urheberrecht bei neuen Bildern gehandhabt?
• alle Inhalte weiter verwendbar
• Klärung einer kommerziellen Wiederverwendung der Inhalte
• Rückzug von Rechten?
• Schriftstücke mit zuverlässigem Gehalt
• Rechtssicherheit: wie werden meine Daten/Fotos weiter verwendet?
• Archiv-Bestand unter CC-0 (gemeinfrei)
• Personal, Budget
• wer kümmert sich um die Umsetzung bei der Stadt
• Mehrsprachigkeit
• wer entscheidet, was wichtig ist und was nicht
• Transkription, maschinenlesbare Aufbewahrung
• Qualitätssicherung
• Verfügbarkeit der Daten
• beständige Datenträger
• App zur Bereitstellung

Moderationskommentar

• Stammbäume
• Ulmer Gemälde
• Erfahrungsberichte
• Ulmer Bilder
• Geodaten
• Bauprojekte
• Dokumentationen von Industrie und Kaufmannsbetrieben aus Ulmer Vergangenheit
• Familienalben
• Abfotografieren von historischen Gegenständen
• Erfahrungsberichte aus dem Alltag von Menschen aus dem historischen Ulm
• 3D-Modelle
• persönliche Geschichte
• Freizeit-Geschichte von früher, z.B., Baden in der Donau
• Ulms Blütezeit im Mittelalter
• Zeitzeugen-Interview
• vorhandene Bürgertradition
• Umwelt-Bildung
• Geschichte 1945 bis heute
• Protokolle online (Gemeinderat)

Moderationskommentar

• freies Stadt-Wiki
• freie Nutzung zur Verfügung gestellter Bilddateien
• Bild nicht nur digital auch analog
• einfach auffindbar
• App für Infos zu fotografieren Gebäuden
• einfache Eingabe von Meta-Daten
• namentliche Erwähnung des Besitzers
• "Scrollen" durch Zeitgeschichte Ulm

Moderationskommentar

• Zeitungsarchiv
• Dokumente Stadtarchiv
• tagesbezogene Sammlung aus Ulmer Bürgerarchiv
• TV-Video-Beiträge mit Ulmer Bezug
• Radio- und Audio-Beiträge
• Register-Auszüge aus Standesamt/Stadtarchiv
• Fotos für alle sichtbar machen
• Bürger forschen selbst zur Stadtgeschichte

Moderationskommentar

• gezielter Aufruf zur Sammlung
• Sammlung über Facebook

Moderationskommentar

Wie dokumentiert man heute Zeitgeschichte,

Ich vermisse die zeitgenössische Kunst – die taucht hier nicht auf. Alle fragen heute nach Zeitgeschichte, aber was ist wenn heute keine Kunst für die kommenden Generationen mehr statt findet. Auf welche Zeitgeschichte sollen unsere Enkel zugreifen?