mein-Wochenmarkt.online - Lieferdienst vom Wochenmarkt

Beschreibung des Projektes:

Seit Mitte Februar 2020 können Ulmer Bürgerinnen und Bürger online unter .mein-wochenmarkt.online Waren vom Ulmer Wochenmarkt und vom Markt am Eselsberg einkaufen und sich am Markttag, zum Wunschtermin, bis an die Wohnungstüre liefern lassen. Das macht das Ulmer Start-up „mein-wochenmarkt.online“ möglich. Die Lieferung erfolgt umweltfreundlich per e-Lastenrad und e-Scooter. Kooperationspartner des Projekts sind die Stadt Ulm sowie die Ulm Messe. Ziel des Projektes ist es einen Beitrag zu einer besseren Nahversorgung und weniger Lieferverkehr mit PKW zu leisten. Mobil eingeschränkte Personen bzw. Personen, die durch die Topografie nur bedingt auf dem Wochenmarkt einkaufen können, haben so trotzdem die Möglichkeit die Waren vom Wochenmarkt zu beziehen.

Für wen?

  • Alle, die berufstätig sind und es nicht zu den Marktzeiten auf den Markt schaffen

  • Alle, die mobil/gesundheitlich eingeschränkt sind und nicht auf Ihren Einkauf auf dem Wochenmarkt verzichten möchten.

Nutzen:

  • Erweiterung der Nahversorgung am Eselsberg

  • umweltfreundliche Lieferung per e-Lastenrad und e-Scooter
     

Bereits umgesetzte Meilensteine:

  • 10.02.20: gemeinsame Pressekonferenz mit OB Czisch und Ulm Messe + offizieller Start
  • 30.01.20: Bürgertest zum Service im Nachbarschaftscafé im Stifterweg
  • Dez 2019: "stiller Start" des Wochenmarktes, mit ersten Testkunden und Kundinnen
  • 14.11.19: Entscheidung Gemeinderat zur Umsetzung
  • Apr./Mai 19: Bürgerinnen und Bürger reichen die Idee im Zuge einer Bürgerbeteiligung ein

 

Nächste Schritte:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Erschließen neuer Kundengruppen

 

Was ist der online-Wochenmarktnicht?

 

  • >der Lieferservice ist NICHT täglich, sondern nur an Tagen, an denen am Münsterplatz oder am Alten Eselsberg ein Wochenmarkt stattfinde

Projektleitung:

Nathalie Wingartz, Tel. 0731-161-1008, n.wingartz[at]ulm.de
Stadt Ulm, Digitale Agenda, Weinhof 7, 89073 ulm

Projektpartner:

Projektdauer

- 12/2019 - 09/2021

 

Dieses Projekt wird im Rahmen des Förderprojektes zukunftskommune@bw vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Logo digital@bw