Umfrageposter

Beschreibung des Projektes:

Durch Umfrageposter sollen einfache Umfragen im öffentlichen Raum ermöglicht werden. Ziel ist es, eine niederschwellige Ergänzung zu existierenden Beteiligungsformen zu schaffen.

Wie funktioniert das? Auf einem umgebauten Plakat befinden sich vier Druckknöpfe. Das Plakat selbst besteht aus einer Plexiglasschreibe mit einem dahinterliegenden, austauschbaren Papierplakat. Darauf sind eine Frage sowie die Bedeutung der vier Druckknöpfe dargestellt. Mit dem Plakat können Bürgerinnen und Bürger niedrigschwellig Ihre Meinung zu beliebigen Fragestellungen vor Ort abgeben.

Die Befragung wird in einer Weboberfläche angelegt und ausgewertet. Die Ergebnisse werden digital gesammelt und können am Ende des Befragungszeitraums auf Webseiten etc. Veröffentlicht werden. Für die Übertragung der Umfragedaten ist kein Internet nötig, weil die Übertragung in Ulm über das kostenlose stadtweit verfügbare LoRa-Netzwerk möglich ist.

Für wen?

  • Alle, die sich niederschwellig und einfach beteiligen möchten

Nutzen:

  • Sie können ohne viel Aufwand Ihre Meinung abgeben

  • Sie sehen, wie andere in Ihrem Stadtteil abgestimmt haben

  • Die Stadtverwaltung kann ganz einfach Ihre Meinungen vor Ort einholen
     

Bereits umgesetzte Meilensteine:

  • 15.03.20: Inbetriebnahme des ersten Umfrageposters
  • Jan-Mrz 2020: Angebotseinholung & Vergabe
  • 14.11.19: Entscheidung Gemeinderat zur Umsetzung der Idee
  • Apr./Mai 19: Bürgerinnen und Bürger reichen die Idee im Zuge einer Bürgerbeteiligung ein

 

Nächste Schritte:

  • Nutzzentrierter Test von zwei verschiedenen Umfrageposter-Modellen
  • Einsatz des Posters für Umfrage am Eselsberg und an den städtischen Häckselplätzen
  • Evaluation und ggf. Überarbeitung

Was ist das Umfrageposter nicht?

  • Ein Umfragetool für komplexe Fragestellungen

Projektleitung:

Nathalie Wingartz, Tel. 0731-161-1008, n.wingartz[at]ulm.de
Stadt Ulm, Digitale Agenda, Weinhof 7, 89073 ulm

Projektpartner:

  • Stadt Ulm, Quartierszentrale
  • Projekt "Inklusiver Alter Eselsberg" (Förderprojekt Quartier 2020, der Abteilung Soziales)

Projektdauer

- 12/2019 - 09/2021

 

Dieses Projekt wird im Rahmen des Förderprojektes zukunftskommune@bw vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Logo digital@bw