Bürgerwerkstatt 2022 - Bürgerschaft trifft Wissenschaft in der Zukunftsstadt2030

 Termin der Veranstaltung: Sa, 25.06.2022

Bürgerschaft trifft Wissenschaft in der Zukunftsstadt2030

Bürgerwerkstatt 2022

Am 25. Juni rundet die Bürgerwerkstatt 2022 die Vortragsreihe "Von der Zukunftsstadt2030 zu Ulm4CleverCity" ab. An diesem Tag ist die Bürgerschaft eingeladen, in der Volkshochschule Ulm die Ergebnisse aus den Vorträgen der Zukunftsstadt gemeinsam zu betrachten und auf diesen Grundlagen gemeinsam Ideen für die zukünftige Stadt Ulm weiter zu entwickeln.

Die Vorträge bieten die Möglichkeit, sich über Stationen der Stadt Ulm auf dem Weg in die Zukunft zu informieren und Fragen an die Wissenschaft zu stellen. Die Mitarbeiter*innen der Universität Ulmdes ZAWiW der Universität Ulm, der Technischen Hochschule Ulm, von Agaplesion Bethesda, und der Zeppelin Universität sowie der Hochschule Neu-Ulm haben in den vergangenen Jahren Ideen und Projekte entwickeltmit der Bürgerschaft identifiziert, daran gearbeitet, sie erprobt und wollen sie nun gemeinsam mit der Bürgerschaft auf den Prüfstand stellen.Prototypen entwickelt und in der dritten Phase des Projektes diese Ideen in Reallaboren umgesetzt. Innerhalb der Vorträge wird die Umsetzung vorgestellt Die Ergebnisse aus den Diskussionen n und mit den Gästen des Abends diskutiert. aNach den Vorträgen - live oder online - werden die Ergebnisse aus den Diskussionen für die Bürgerwerkstatt 2022 gesammelt und bieten eine wichtige Grundlage für die Bürgerwerkstatt 2022..

Die Bürgerwerkstatt ist ein Beteiligungsverfahren, das allen Bürger*innen in der Stadt offensteht. Es soll sicherstellen, dass alle Ideen zur Gestaltung eines Bereiches gesammelt und in die Diskussion aufgenommen werden. Beabsichtigt ist es, eine Lösung auf Basis einer breiten Mitwirkung zu finden. Gemeinsam mit den Teilnehmenden vor Ort wollen wir schauen, wo sich die Ideen an bestehende Projekte anknüpfen lassen und wo wir Weiterentwicklungen mit zusätzlichen Partnern anstoßen können. Zusammen mit den Bürger*innen sollen Zielvorstellungen entwickelt und so die Basis für eine Neuplanung vorbereitet werden. So wird die Bürgerwerkstatt ein wichtiger Zuspieler für Gemeinderat und Stadtverwaltung, gute Entscheidungen für Ulm zu treffen.

 

Das Projekt "Zukunftsstadt2030 - Internet der Dinge für ALLE" wir mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Förderschwerpunkt Sozial-ökologische Forschung gefördert.

Adresse

Volkshochschule Ulm

Kornhausplatz 5

89073 Ulm

Deutschland

Anreiseweg über Google Maps