LoRaPark-Eröffnung

Der Schaugarten für sensorenbasierte Lösungen bringt IoT zu den Ulmer*innen.


Am 22.07.20 um 17.30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Gunter Czisch den Schaugarten für sensorenbasierte Lösungen.


Der LoRaPark ist das Ergebnis eines von der Stadt Ulm ausgeschriebenen Innovationswettbewerbs. Der Schaugarten wurde nun von der citysens GmbH und Partnern auf dem Weinhof realisiert und bietet anschauliche Anwendungsbeispiele für das Internet der Dinge. Hier können Besucher*innen erleben, wie Sensoren und darüber gewonnene Messwerte gewinnbringend eingesetzt werden können, ob in der Stadtplanung, bei der Entscheidungsfindung oder im eigenen Umfeld.
Der LoRaPark ist ein Experimentierfeld für Bürgerschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft.
Mithilfe der Funktechnologie LoRaWAN können über Sensoren erhobene Messwerte stadtweit gesammelt und weiterverarbeitet werden. Von der Messung der Wassertemperatur oder der Luftqualität hin zur Füllstandsanzeige von Containern oder der Hochwassermessung ist alles möglich.
Der Schaugarten zeigt Anwendungsbeispiele und lädt dazu ein, eigene Beispiele einzubringen.

Interessierte haben noch kurzfristig die Möglichkeit sich zur Eröffnungsveranstaltung unter www.lorapark.de anzumelden. Eine Anmeldung ist aufgrund der durch Corona begrenzten Teilnehmendenzahl erforderlich.