Match-Making der Automobilwirtschaft am 8. April in Ulm

Die beim Städtetag eingerichtete und vom Land finanzierte Geschäftsstelle InKoMo 4.0 ist die Schnittstelle zwischen Städten, Gemeinden und Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf Digitalisierung kommunaler Mobilität.

Seit April 2018 untersuchen und vernetzt die Geschäftsstelle InKoMo 4.0 vorhandene Projekte und Akteure in Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft u.v.m. auf Möglichkeiten der Zusammenarbeit. In verschiedenen Formaten sollen über Branchengrenzen hinweg Innovationspotenziale eröffnet werden.

Am 8. April lädt InKoMo in Ulm zur Vernetzung ein. An der Veranstaltung können ausschließlich kommunale Vertretern aus Politik, Verwaltung und kommunalen Betrieben sowie ausgewählten Unternehmen aus der Mobilitätswirtschaft teilnehmen.

Das Projekt InKoMo 4.0 bietet Potential für die digitale Weiterentwicklung der Mobilität in Ulm. Zugleich werden auch Fördermöglichkeiten und gelungene Innovationspartnerschaften erläutert sowie interdisziplinäre Ansätze der Zusammenarbeit initiiert. Auch soll die Umsetzung bereits bestehender Projekte an neuen Standorten angestoßen werden.

Tagesordnung für 8. April 2019 - InKoMo in Um