Online-Beteiligung zur Nutzung der Panzerhalle im Stadtquartier "Am Weinberg"

Panzerhalle Stadtquartier "Am Weinberg"_cc-Stadt Ulm

Alle Eselsberg-Interessierten aufgepasst! Nicht nur im Projekt Zukunftskommune@bw tut sich aktuell einiges am Eselsberg, auch im neuen Stadtquartier am Weinberg gibt es für Bürgerinnen und Bürger aktuell die Gelegenheit Ideen und Wünsche einzureichen: Für die Gestaltung der Panzerhalle und die Entwicklung eines Nutzungskonzeptes sind Ihre Ideen und Wünsche gefragt! Welche Aktivitäten, Veranstaltungen und Nutzungen wünschen Sie sich für diesen Treffpunkt?

Teilen Sie hier gerne mit, welche Ideen Sie haben und wie Sie sich in Zukunft die Nutzung der Panzerhalle vorstellen.
Vom 21.01.2021 bis 18.02.2021 haben Sie die Gelegenheit Ihren Stadtteil mitzugestalten.

Im Anschluss an die Online-Beteiligung werden die Projektverantwortlichen die eingegangenen Inspirationen, Wünsche und Anregungen sichten, auswerten und auf ihre Umsetzbarkeit hin prüfen. Geeignete Beiträge sollen anschließend in die Entwicklung des Nutzungskonzeptes mit einbezogen werden. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine erste Abfrage von Ideen handelt.
Über die Ergebnisse der Beteiligung halten wir Sie unter diesem Link auf dem Laufenden und stellen Infos zu aktuellen Entwicklungen auf dem Infoscreen in der Ladenzeile im Stifterweg 98 bereit. Auch berichtet die Projektleiterin Laura Schauppel vorbehaltlich der Covid-19 Entwicklungen im Frühjahr in der RPG Eselsberg.

Hintergrund zum Stadtquartier Am Weinberg: 

Das Stadtquartier "Am Weinberg" entwickelt sich immer weiter: die ersten Hochbauprojekte wachsen in die Höhe, erste Erschließungsmaßnahmen sind abgeschlossen und weitere Grundstücke befinden sich aktuell im Vergabeverfahren.
Im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs wurden zu Beginn der Planungen die Bürgerinnen und Bürger nach Ihren Wünschen und Anregungen für das Stadtquartier gefragt. Ein Ergebnis dieser Bürgerbeteiligung war, dass sich die EselsbergerInnen einen Treffpunkt, einen Ort zur Begegnung sowohl zum Austausch als auch für Veranstaltungen wünschen. Diesen neuen Mittelpunkt für alle EselsbergerInnen, soll in Zukunft die ehemalige Panzerhalle gemeinsam mit dem geplanten, angrenzenden Stadtteilplatz werden.
Für die Gestaltung des Ortes und die Entwicklung eines Nutzungskonzeptes sind nun Ihre Ideen und Wünsche gefragt! Welche Aktivitäten, Veranstaltungen und Nutzungen wünschen Sie sich für diesen Treffpunkt?
Teilen Sie uns gerne mit, welche Ideen Sie haben und wie Sie sich in Zukunft die Nutzung der Panzerhalle vorstellen.
Nutzen Sie vom 21.01.2021 bis 18.02.2021 die Gelegenheit Ihren Stadtteil mitzugestalten.

Hier gehts zur Projekthomepage.

 

Kontakt

Stadtplanung, Umwelt, Baurecht - Städtebau und Baurecht II (äußeres Stadtgebiet)

Laura Schauppel
Münchner Straße 2
89073 Ulm