Solidarität für die jüdische Gemeinde Ulm

Neue Synagoge Ulm

Als direkte Nachbarn zur jüdischen Gemeinde macht uns der Brandanschlag auf die Ulmer Synagoge zutiefst betroffen. Auch wir möchten unsere Unterstützung und unsere Solidarität ausdrücken und uns gegen antisemitische Gewalt aussprechen. Ulm ist eine Internationale Stadt, die Vielfalt und ein friedliches Miteinander lebt. Am Weinhof erleben wir jeden Tag im Kontakt mit Rabbiner Shneur Trebnik und den Mitgliedern der jüdischen Gemeinde, was dieses Miteinander ausmacht.
Unsere Gedanken sind bei den Gemeindemitgliedern und unsere Hoffnung ist, dass die kleinen Momente des selbstverständlichen Miteinanders im Alltag stärker sind als der Brandanschlag, der Hass und Gewalt stiften möchte.