Themenwoche Bildung vom 28.01.–02.02.20

Die von der Digitalen Agenda der Stadt konzipierte Ausstellung will Digitalisierung zum Anfassen und Ausprobieren bieten. In der kommenden Themenwoche vom 28.01.–02.02.20 geht es um Bildung. Wie verändern digitale Anwendungen unseren Alltag? Wie kann man diese Veränderungen verstehen? Wie kann jeder einzelne von diesem Wandel profitieren? Gemeinsam wollen wir erklären, diskutieren, erkunden, selbst gestalten und die Digitalisierung verständlich machen. So gibt es offene Fragestunden, Bastelangebote und Filmevents. Gemeinsam mit unseren Partnern freuen wir uns auf Ihren Besuch.
 

DIE VERANSTALTUNGEN

Di 28.01.2020, 14–18 Uhr
WORTCLOUD
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

Kennen Sie sich im ABC der Digitalisierung aus? Unsere Expertinnen und Experten erklären gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern Begriffe rund um den digitalen Wandel auf einfache und verständliche Weise. So kommt Klarheit in die Wortwolke und wird die Digitalisierung verständlich. Kommen Sie vorbei und gestalten Sie mit.

Mi 29.01.2020, 18 Uhr
FILMABEND »MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE«
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

Der verwitwete Rentner Pierre lebt seit einigen Jahren zurückgezogen und allein. Seine Tochter Sylvie engagiert deshalb den jungen Informatiker Alex, um ihren Vater in die Geheimnisse des Internets einzuführen. Nicht lange, und Monsieur Pierre entdeckt eine Datingseite, über die er bald Kontakt mit der entzückenden`Flora63' alias Fanny aufnimmt. Als diese ihn tatsächlich kennenlernen möchte, gerät Pierre jedoch in eine Zwickmühle - dummerweise hat er für sein Profil ein Foto von Alex benutzt.

Do 30.01.2020, 10–12 Uhr
SMARTPHONE- UND TABLET-SPRECHSTUNDE
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

Haben Sie Fragen rund um Tablet und Smartphone? Haben Sie Schwierigkeiten beim Einrichtung und Nutzen Ihres Geräts? Dann kommen Sie einfach im m25 vorbei. In der offenen Smartphone- und Tablet-Sprechstunde finden Sie Erklärungen und schnelle Hilfe. Die Teilnahme ist kostenlos.

Do 30.01.2020, 16–18 Uhr
DIGITALES EHRENAMT
In Kooperation mit der Akademie für Bürgerschaftliches Engagement und Gemeinwesenarbeit

In Ulm wird viel über Digitalisierung gesprochen, auch und gerade im Zusammenhang mit freiwilligem Engagement. Dabei geht es nicht nur um technische Herausforderungen, gebraucht werden auch andere Kompetenzen. Bekanntestes Beispiel für eine neue Form der Freiwilligenarbeit ist Wikipedia. Daneben gibt es weitere Möglichkeiten in Zusammenhang mit Technik, wie OpenStreetMap, das Reparaturcafé oder ein Engagement im Verschwörhaus. Gerne möchten wir Ihnen diese neuen Felder der Freiwilligenarbeit näher bringen.

Fr 31.01.2020, 14–18 Uhr
SMARTPHONE- UND TABLET-SPRECHSTUNDE
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

Haben Sie Fragen rund um Tablet und Smartphone? Haben Sie Schwierigkeiten beim Einrichtung und Nutzen Ihres Geräts? Dann kommen Sie einfach im m25 vorbei. In der offenen Smartphone- und Tablet-Sprechstunde finden Sie Erklärungen und schnelle Hilfe. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Sa 01.02.2020, 9.30–12.30 Uhr
WORKSHOP FÜR KINDER UND JUGENDLICHE
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

In unserem Vormittagsangebot lernst Du, Dir Deine eigene Digitaluhr zu bauen. Diese zeigt Dir neben der Uhrzeit auch Temperatur, Datum und Tag an und stellt Ihre Anzeigehelligkeit je nach Tageszeit ein. Um die einzelnen Bestandteile der Digitaluhr zusammenzubauen, zeigen wir dir die Technik des Lötens. Dabei bekommst Du einen Einblick in den Aufbau und die Funktion elektrischer Geräte und Schaltpläne.

Altersgruppe ist 10 – 14 Jahre

Anmeldung unter www.zukunftsstadt-ulm.de

So 02.02.2020, 11 Uhr
FILM-MATINÈE »THE CIRCLE« MIT ANSCHLIESSENDER DISKUSSION
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

Die junge Mae Holland bekommt eine Stelle in dem mächtigen Internetunternehmen `The Circle'. Sie freut sich auf die neue Herausforderung bei dem Unternehmen, das es sich als Ziel gesetzt hat, jegliche Internetaktivitäten der Nutzer unter einem Dach zu vereinen und dadurch völlige Transparenz zu schaffen. Mae ist begeistert von dem visionären Ansatz und lässt sich voll auf die neue Welt ein, in der sie sich jetzt bewegt. Doch dann lernt sie den mysteriösen Ty kennen, der sie zu warnen versucht.

So 02.02.2020, 15–17 Uhr
ERKLÄR-CAFÈ
In Kooperation mit dem ZAWiW Ulm

Sie haben Fragen rund um digitale Themen? Sie wollten sich schon immer mal informieren, diskutieren oder zu einer Sache mehr erfahren? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch im Erklär-Café. Bei einer Tasse Kaffee können Sie sich mit unseren Expertinnen und Experten austauschen und diskutieren.


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag, 14–18 Uhr

m25 | Münsterplatz 25

Eintritt frei