Ulm räumt 2 Preise im Wettbewerb "Leuchttürme des digitalen Wandels" ab

Ulm 2x Preisträger bei Wettbewerb "Leuchttürme des digitalen Wandels"

Die Stadt Ulm räumte mit 2 Projekten dem Wettbewerb „Leuchttürme der digitalen Wandels“ des Staatsanzeiger Baden-Württemberg ab. In einer Online-Abstimmung waren die Sieger in Abhängigkeit der Größe der Kommune ermittelt worden. 21 Projekte hatten sich beworben. Gesucht wurden gute Beispiele des digitalen Wandels, die einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen und bewusst Menschen im alle betreffenden digitalen Wandel mitzunehmen.

Ulm hat den 1. Platz und 2. Platz in der Kategorie "Städte über 75.000 Einwohnern" gewonnen!

1. Platz mit dem Projekt "Birdly-ein Traum vom Fliegen" (2.500 Euro Preisgeld)

2. Platz mit dem Projekt Erklärcafé für alle - Digitalisierung von unten gestalten (1.000 Euro Preisgeld)
Teilnehmer/innen von jung bis alt hatten sich 2018 im Verschwörhaus eingefunden und gemeinsam mit IT-Experten Erläuterungen erarbeitet. Es fielen einprägsame Sätze, wie z.B. "..aber der Computer ist doch da, dass es schneller geht" (..schön wäre es, wenn es immer so ist)... Außerdem wurden gemeinsam Erklärvideos gemacht, z.B. zum Begriff "Internet der Dinge" oder zu Künstliche Intelligenz.