Während des Lockdowns: Angebote in Ulm - einfach online

Engagement und Nachbarschaftshilfe

Das bürgerschaftliche Engagement der Ulmer*innen ist groß. Angebote und Engagierte finden sich in vielen Bereichen, von Einkaufshilfen bis zu telefonischen Besuchsdiensten.
Auf den folgenden Seiten können Sie Ihre Unterstützung anbieten, anderen helfen und Hilfe finden.

  • engagiert in ulm bündelt Angebote und Initiativen, vermittelt Engagierte und berät Privatpersonen und Institutionen.

  • #pflegereserve Sie sind gelernte Pflegekraft, arbeiten aber aktuell nicht in einem Pflegeberuf? Sie möchten während der Corona-Pandemie unterstützen? Registrieren Sie sich auf der Plattform des Landes Baden-Württemberg.
  • #wircheckendas die Plattform des DRK vermittelt Engagierte und Personen, die Hilfe benötigen.
  • nebenan.de Hier können Sie sich in Ihrer Nachbarschaft digital vernetzen. Sie erfahren, was in nächster Zeit geplant ist, wer in Ihrer Nachbarschaft Ihre Hilfe braucht oder interessante Angebote hat. Auch in Ulm sind viele bereits digital vernetzt!
  • Gemeinsam mit der Landesgesellschaft Biopro hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau eine Kooperationsbörse eingerichtet. Dort sollen Angebot und Nachfrage aus der Wirtschaft für die Produktion knapper Güter in der Biotechnologie und Medizintechnik zusammengebracht und Ideen für neue Produkte zur Bekämpfung des Corona-Virus gebündelt werden.
  • Auch für Vierbeiner gibt es Angebote in der Quarantänezeit bei der Corona-Gassi-Hilfe.

 

Hilfe und Beratung in schwierigen Situationen
 

Aufgrund der häuslichen Quarantäne und den Ausgangsbeschränkungen kann es zu einem Anstieg häuslicher Gewalt kommen. Infos und Hilfe gibt es hier:

 

Die Ausgangsbeschränkungen sind nicht leicht für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Aber Sie sind nicht allein! Tipps und Unterstützung zum Überstehen der Zeit und Notfallnummern finden Sie

  • bei der Telefonseelsorge Ulm.
  • auf den Seiten der Deutschen Depressionshilfe.
  • beim Selbsthilfebüro KORN. Eine Vielzahl von Selbsthilfeangeboten gibt es auch online. Ausführliche Informationen finden Sie auf deren Homepage.
  • Auf Facebook sammeln Selbsthilfeaktive Gedanken, Texte, Sprüche, Bewältigungsstrategien, Beschäftigungsvorschläge und Ideen, um ermutigende Gedanken in die Region zu tragen. Machen Sie mit!
  • Silbernetz - gemeinsam gegen Einsamkeit im Alter: Sie fühlen sich alleine? Sie brauchen jetzt einfach jemanden zum Reden? Bei Silbernetz finden Sie einen Ansprechpartner. Hotline (kostenlos) 0800 4708090
  • Gemeinschaft.online bietet auch über die Rufnummer 0800 4708090 die Vermittlung einer Ansprechperson an, wenn man zu einer Corona-Risikogruppe gehört.
  • rettungs-ring.de bietet ein gemeinnütziges virtuelles Beratungs- und Unterstützungsangebot für Menschen in psychischen bzw. seelischen Krisen. Es gibt Ringe zu den Themen Freizeit oder Beratung. Die Ringe werden jeweils von Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern geführt.

 

Lieferangebote

Lebensmittel- und Gastronomie-Lieferservices

Essen nach Hause liefern zu lassen ist bequem, unkompliziert und vor allem in der aktuellen Situation eine gute Lösung, seine Einkäufe kontaktlos zu tätigen. Auf folgenden Seiten können Sie diesen Service nutzen:

  • marktfee.app Alle kleineren Lebensmittelhändler wie Bäckereien, Metzgereien, Getränkehändler, Dorfläden, Imker, Winzer oder Hofläden, können jetzt die Chance zu nutzen und sich umgehend kostenlos registrieren. Sie können sich als Konsumen+in die App kostenlos auf ihr Handy herunterladen und mittels Eingabe der Postleitzahl bei allen registrierten Händlern bestellen und so die lokalen Einzelhändler unterstützen.
  • Lieferladen.de

Infos zu diversen Gastronomie-Lieferservices finden Sie hier:

 

Bücher auf Termin - Abholservice in der Stadtbibliothek Ulm

Bücher und andere Medien können jetzt trotz verlängerter Schließzeit ausgeliehen und in der jeweiligen (Stadtteil-) Bibliothek - mit Termin! - abgeholt werden! Bestellen Sie die gewünschten Bücher und andere Medien über das Online-Formular. Nachdem Sie von der Bibliothek eine Terminbestätigung erhalten haben, können Sie Ihr Medienpaket vor Ort abholen. 
Beim Bibliotheksbesuch gilt weiterhin die Mundschutzpflicht. Ein Stöbern an den Regalen ist leider nicht erlaubt. Der Besuch beschränkt sich auf das Abholen der bestellten Medien. 

 
Weiterbildung

Sie wollen sich in Ihrer freien Zeit persönlich weiterentwickeln?

  • Belegen Sie Kurse aus den Bereichen Sprachen, Gesundheit, Kultur, berufliche Bildung oder mehr. Die vh Ulm bietet Kursangebote, die online, also als Webinar ohne Präsenzunterricht, stattfinden.
  • Auch die Internationale Stadt bietet diverse Angebote zur digitalen Teilhabe an.
  • Auf dem Youtube-Kanal des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm können Sie sich zu verschiedenen Themen weiterbilden. Weitere Videos finden Sie auch auf unserem Kanal.
  • Gerne können Sie auch in unsere Podcast-Reihe reinhören.
  • veranstaltungen.ulm.de Hier finden Sie Veranstaltungen zu den Themenfeldern Kultur, Freizeit, Bildung und Stadt - und zwar Corona-konform!
  • Schauen Sie sich bei den Weiterbildungsangeboten der Stadtbibliothek Ulm um: 
    • Erlernen Sie neue Fähigkeiten mit e-Learning Lektionen der Stadtbibliothek Ulm zu vielfältigen Themen wie Bildbearbeitung & Fotografie, Design & Illustration, Programmierung oder Business-Software. Die Kurse sind mit gültigem Bibliotheksausweis kostenlos und können zu beliebigen Zeiten durchgeführt werden.

    • Sprachen lernen ohne Grammatikregeln geht mit den Kursen von Rosetta Stone. Sie werden in vielen Sprachen in den Niveaustufen A1 und A2 angeboten. Durch die komfortable App gelingt das spielerisch auf allen Ebenen: akustisch, visuell und schriftlich.