Zukunftsstadt Ulm: TV-Moderatorin Shary Reeves war Gast im Roxy

Wie sieht sie wohl aus, unsere Stadt der Zukunft? Und welche digitalen Lösungen können unser Leben dort wirklich verbessern? Shary Reeves, die beliebte Schauspielerin, Autorin und ehemalige Moderatorin des KIKA-Wissensmagazins »Wissen macht Ah!«, erläuterte am 1.10. im Roxy an eigenen Beispielen, wie wir uns eine nachhaltig geprägte Stadt in der Zukunft vorstellen können und welche Möglichkeiten die Ulmer Stadtgesellschaft hat, sich aktiv einzubringen. Davor hatte Oberbürgermeister Gunter Czisch, Sabine Meigel, Andreas Buchenscheit und die wissenschaftlichen Leitungen der Themenfelder im Projekt Zukunftsstadt 2030 gesprochen. Außerdem wurde der Gewinner des Innovationswettbewerbes "Schaugarten LoRaPark" bekannt gegeben. Über 400 Menschen waren zu diesem Auftakt ins Roxy gekommen.

Die Veranstaltung gibt darüber hinaus Einblicke in die digitalen Aktivitäten der Stadt Ulm im Projekt Zukunftsstadt 2030 und ermöglicht interessierten Bürger*innen, sich über die beteiligten Institutionen und Unternehmen zu informieren. Unter dem Motto »Sensorik zum Anfassen« waren dazu Exponate der Projektpartner zu den Zukunftsthemen Mobilität, Bildung, Verwaltung und Demografie vor Ort. Das Projekt „Zukunftsstadt“ wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.